NLA: Gutes Spiel ohne Belohnung

Am vergangenen Samstag kam es in der Faes Bau Arena zu einem weiteren Heimspiel der Bulldozers aus Kernenried. Das Duell mit dem SHC La-Chaux-de-Fonds aus der Westschweiz stand bevor.

Beide Teams hielten über weite Strecken ein intensives Tempo und erarbeiteten sich offensiv Chancen.

Im ersten Drittel waren beide Teams diszipliniert und da beide Torhüter eine überragende Partie spielten endete dieser Abschnitt torlos.

 

Bei Beginn des zweiten Drittels wurden die Rieder von den Gästen überrannt und kassierten das erste Gegentor. Kurz vor Ablauf der zweiten Spielzeit konnten die Bulldozers den Ausgleich erzielen.

 

Im dritten Abschnitt konnte das Heimteam die Führung nach einigen guten Aktionen an sich reisen. Diese hielt jedoch nur wenige Minuten ehe die Kernenrieder einen Einbruch erlitten und drei Gegentreffer kassierten. Diese Hypothek konnte trotz letztem Einsatz nicht mehr aufgeholt werden und La-Chaux-de-Fonds traf noch zum 2:5 Endresultat ins leere Tor.

 

Die Belohnung für ein gutes Spiel blieb abermals aus. Im nächsten Heimspiel vom kommenden Samstag gegen den Letztplatzierten SHC Belpa gilt es die letzten Fehler auszumerzen um die drei Punkte Zuhause zu behalten.

 

Wir zählen auf Ihre Unterstützung und freuen uns auf den Besuch am 30. November um 14:00 Uhr in der Faes Bau Arena.