JunC: Cupqualiturnier

 

Am Samstagmorgen fuhren wir mit den Autos nach Bettlach. Wir kamen an und gingen in die Garderobe. In der Garderobe war es sehr kalt und sie war klein. Den ersten Match gewannen

wir 5:0 gegen Bonstetten. Danach hatten wir eine Pause. Im zweiten Match gegen Bettlach spielten wir weniger gut, wir liefen und kämpften zu wenig. Oft waren wir einen Schritt zu spät und verloren 3:2. Damit müssen wir am zweiten Qualifikationsturnier im Februar bei uns in Kernenried noch zulegen.

 

Bericht: Jan Läderach

offizieller Juniorenpartner