JUN A: Auswärtssieg gegen Phönix Hägendorf

Die Junioren A der Bulldozers konnten sich auswärts gegen Phönix Hägendorf ohne grosse Probleme durchsetze. Das Spiel wurde nach einem Stand von 1:24 im zweiten Drittel abgebrochen.

Am Sonntag Morgen war es regnerisch und sehr kalt. Die Bulldozers besammelten sich um 8 Uhr um nach Hägendorf zu fahren. Der Sieg war Pflicht, denn man wusste, dass die Solothurner eher ein Underdog in der Liga sind. Das Wetter steigerte die Motivation der Rieder, denn wenn nach 40 min eine Tordifferenz von 15 Toren bestand, wurde das Spiel abgebrochen und man kann unter die warme Dusche. Die Bulldozers starteten gut ins Spiel und konnten den Gegner rundum dominieren. Nach zwei Drittel stand es 1:24 und man konnte das Spiel frühzeitig beenden. Der Gegentreffer war unnötig und zeigt, dass man sich trotz allem immer konzentrieren sollte. 

 

Text: J. Hohl

Offizieller Juniorenpartner