JunB: Turnier in Bettlach

Um 9:30 Uhr standen die Junioren in Kernenried und waren bereit zur Abfahrt nach Bettlach. Heute spielten sie unter den Trainer Peter Beetschen und Heinz Läderach, da der restliche Staff selbst Match hatte. Es war regnerisch und sehr kalt.

 

Das erste Spiel gegen den Gastgeber Bettlach fand um 11:30 Uhr statt. Die Bulldozers gingen in der siebten Minute mit einem schönen Tor von Loic Bütikofer 1:0 in Führung. Die Kernenrider waren dem Gegner eigentlich überlegen und kreierten oftmals gute Chancen, verwertete diese jedoch nicht. In der 19. Minute kam der Ausgleich. Durchgehend machten die Bulldozers Druck, doch das Tor konnte nicht erzielt werden. Auch das Penaltyschiessen zog sich in die Länge doch am Ende waren es die Bettlacher die gewannen.

 

Danach hatte man einen Match Pause worauf das Spiel gegen Hägendorf anstand. Bereits im ersten Einsatz konnte man ein Tor erzielen. Der Gegner hinkte sichtlich hinterher, für die Bulldozers eine Chance auch jüngere und Spieler mit weniger Erfahrung einzusetzen. Dies gelang hervorragend. Am Ende gewannen die Kernenrieder 12:1. Danach freuten sich alle auf die warme Dusche und die darauffolgende Erholung.

 

Bericht: Jonathan Hohl

 

Offizieller Juniorenpartner