JUNA: Erfolgreiches Trainingsweekend

Die ältesten Junioren der Rieder, starteten die Saison mit zwei intensiven Hockeytagen. Um eine gute Basis zu legen für ein erfolgreiches Jahr, ist so ein Wochenende essentiell wichtig für das Team. Erfolgreicher Abschluss des Weekends war der Sieg gegen Grenchen im ersten Testspiel der neuen Saison.

Der Samstag war geprägt von zwei Hockeytrainings und anschliessendem Suchen unseres nächtlichen Schlafgemachs. Während dem Marsch zum Schlafplatz hatten wir einige Themen zu besprechen, die uns unsere Coaches auf den Weg gegeben hatten. Nach einiger Zeit wurde langsam klar, an welchem Ort unsere Reise enden würde. Die Karte führte uns zum Schützenhaus in Münchringen. Dort verbrachten wir den Abend mit Besprechungen, Spielen, Essen und Sternschnuppen beobachten.

 

Am nächsten Morgen ging es schon früh wieder zurück auf den Hockeyplatz, um eine weitere Trainingseinheit zu absolvieren. Anschliessend verspeisten wir das Mittagessen, um gestärkt zum letzten Teil unseres Wochenendes überzugehen. Um 13:00 Uhr war das Freundschaftsspiel gegen Grenchen-Limpach angesetzt. Unsere Ziele für diesen Match waren; den Jüngeren zu helfen, unsere Fehlerquellen zu finden und den Sieg zu erlangen. Das Spiel war resultatmässig bis zum letzten Drittel ausgeglichen. Aber die jungen Dozers waren am Schluss noch spritziger und konnten so einen klaren 9:5 Sieg einfahren. Trotz dieses schlussendlich hohen Sieges, gibt es noch einiges in den nächsten Trainings zu verbessern.

 

Alles in allem war das Wochenende sehr positiv und wir konnten wieder als Team eine gute und schöne Zeit erleben, ausserdem gab es keine Verletzte und wir sind wieder bereit für eine erfolgreiche und hoffentlich auch lange Saison.

 

Text: Pascal Stucki

Juniorenpartner