JunC: Ein Sieg aus drei Spielen

Um 10.30 Uhr hatten wir das erste Spiel gegen Grenchen-Limpachtal, welches wir 3:1 verloren. Zu Beginn spielten wir sehr gut, gingen sogar 1:0 in Führung. Doch dann drehte Grenchen so richtig auf und konnte noch in der ersten Halbzeit den Ausgleich machen. In der zweiten Halbzeit konnten wir dem Tempo nicht mehr entgegen halten.

 

Um 12.30 Uhr hatten wir das zweite Spiel gegen die Oberwil-Rebells, welches wir 2:0 verloren. Das Resultat zeigt, dass wir sehr gut gegen Oberwil gespielt haben, da bei den letzten Spielen das Resultat eine grössere Differenz war. Trotz grossem, kämpferischem Einsatz reichte es diesmal noch nicht zum Sieg.

 

Um 14:30 Uhr hatten wir das letzte Spiel gegen Bonstetten-Wettswil, welches wir 6:0 gewannen. Wir alle waren sehr müde, aber wir haben uns nochmals motiviert und konnten unser Spiel gut umsetzen. Das Zusammenspiel klappte sehr gut. In der ersten Halbzeit konnten wir uns ein 2:0 erarbeiten und die restlichen vier Tore fielen in der zweiten Halbzeit.

 

Bericht: Tim Scheidegger

 

Offizieller Juniorenpartner