JunC: Kein Erfolg beim Turnier in Belp

Die jüngsten Bulldozers konnten sich beim ersten Turnier des Kalenderjahres 2017 in Belp nicht auszeichnen und verloren sowohl gegen Oberwil, wie auch gegen Grenchen. Unglücklich zeigten sich die Rieder vor allem im Abschluss vor dem Tor. So gelang in keinem der beiden Spiele ein Torerfolg. Erfolgreiches gibt es bei den C-Junioren von Abseits dem Spielfeld zu berichten. So hat Swiss Streethockey den Bulldozers die Durchführung des Finalturniers der C-Junioren vom 21. Mai 2017 zugesprochen.

 

Der erste Match haben wir Bulldozers gegen die Rebells 0:5 verloren. Wir sind noch nicht so bereit gewesen und haben das nicht erwartet. Die Rebells sind immer am richtigen Ort gestanden und sie sind immer schneller als wir am Ball gewesen. Oft haben wir ihnen den Ball direkt auf die Kelle gespielt. Gemeinsam versuchten wir immer beim Gegenspieler zu stehen und haben uns Mühe gegeben.

 

Den zweiten Match verloren wir gegen Grenchen mit 0:1. Wir haben besser gespielt als im ersten Match. Uns fehlte ein wenig die Laufbereitschaft und wir waren zu wenig schnell. Die Grenchner haben schnelle Spieler, die immer sehr rasch beim Ball sind. Wir haben gegen den Schluss besser gespielt, hatten Chancen aber der Ball wollte und wollte nicht ins Tor.

 

Bericht: Natalie Niffenegger

 

Offizieller Juniorenpartner