NLA: Deutliche Niederlage beim Meister

Bereits nach elf Sekunden stand es 1-0 für die hoch favorsierten Gastgeber. Danach fingen sich die Gäste ein wenig und verteidigten relativ souverän. In der neunten Minute erhöhte Oberwil in doppelter Überzahl auf 2-0 und eine Minute später stand es bereits 3-0. Dank dem starken Rückhalt von J. Messer stand es bis zur ersten Sirene "nur" 4-0. Im Mitteldrittel erhöhte das Heimteam in zwei Überzahlsituationen auf 6-0. Im letzten Abschnitt erhöhte Oberwil kontinuierlich das Score. Den Bulldozers Arni und Dobbin gelangen immerhin noch je einen Ehrentreffer, so stand es am Schluss 11-2. Den Bulldozers wurde heute deutlich aufgezeigt, dass die Differenz bis zur Streethockeyspitze immer noch sehr gross ist, nichts desto trotz folgen in den nächsten Wochen sehr wichtige Heimspiele, in denen mit sehr guten Leistungen Punkte drin liegen. Die Bulldozers würden sich über zahlreiche Matchbesucher kommenden Samstag im Heimspiel gegen die Lions freuen.