1. Liga: Saisonende nach Niederlage gegen Hägendorf

Nach zwei Test-, drei Cup-, zwölf Qualifikations- und vier Playoffpartien geht die Saison der 2. Mannschaft zu Ende. Im letzten Spiel verschliefen die Rieder den Start und sahen sich bei garstigem Wetter nach 20 Minuten bereits 1-5 im Hintertreffen. Die restlichen 40 Minuten konnten die Rieder mit dem Qualifikationsersten aus Hägendorf mithalten, so dass am Schluss eine 4-9 Niederlage resultierte. Das letzte Tor der Saison gelangt Thomas Niklaus zweineinhalb Minuten vor Schluss.

 

In sämtlichen Ernstkämpfen dieser Saison schoss die 2. Mannschaft 110 Tore (5.79 pro Spiel) und bekam insgesamt 96 Gegentore (5.05). 182 Minuten (9.58) lang sassen die Rieder auf der Strafbank.

Die 2. Mannschaft trainiert nun noch zweimal und schliesst die Saison mit einem gemütlichen Saisonabschluss Ende Mai ab.