Junioren B erringen in Horgen drei Siege

Die Junioren B haben sich von der hohen Niederlage im Cupfinal gegen Oberwil gut erholt. Im zweitletzten Qualifikationsturnier wieder mit den angestammten 4-4 Feldspielern schliessen sie im zürcherischen Horgen alle drei Spiele mit einem Sieg ab.

Es begann an einem schönen Morgen. Wir hatten um 08.00 Uhr Besammlung und fuhren mit den Autos nach Horgen.

 

Den ersten Match hatten wir gegen Grenchen-Limpach. Wir schossen nach 4 Minuten das erste Tor. Dann dauerte es nicht lange, eher wir wieder eines erzielen konnten. In der ersten Hälfte lagen wir 3 zu 1 in Führung. In der zweiten Hälfte wurde es für uns noch brenzlig, aber wir konnten doch noch einen 4 zu 3 Sieg auf unser Konto buchen.

 

Den zweiten Match hatten wir gegen Gals. Wir gingen schon nach 7 Sekunden 1 zu 0 in Führung. Auch in diesem Match ging es nicht lange und wir lagen 2 zu 0 vorne. In der ersten Hälfte waren wir 4 zu 1 in Führung. Fünf Minuten vor Schluss passten wir nicht auf und bekamen ein Tor. Wir gewannen den zweiten Match 6 zu 2.

 

Den letzten Match hatten wir noch gegen Union Zürich (Partnerschaft zwischen Horgenberg Hammers und SHC Bonstetten-Wettswil). Auch in diesem Match gingen wir früh in die Führung. Nach 01.37 Minute stand es schon 2 zu 0 für uns. Wir schossen noch weitere Tore. Der Zwischenstand war 7 zu 1 für uns. Nach einem Treffer und zwei Gegentreffer in der zweiten Hälfte, beendeten wir das dritte Spiel mit 8 zu 3 und konnten so weitere 3 Punkte verbuchen. So fuhren alle fröhlich aber müde nach Hause.

 

Text: Lukas Jörg