JUN C: Bericht vom Turnier in Zug

Am Samstag 20.02.2016 fand ein weiteres Junioren C Turnier statt. Die Bulldozers gingen bei allen drei ausgeglichenen Partien jeweils als knapper Sieger hervor.

Im ersten Spiel war unser Gegner Grenchen-Limpachtal. Es war ein sehr hartes Spiel. Das Tor wurde kurz vor der Pause durch Flavio Cancarini erzielt. Auch das Timeout von Grenchen in der 23 Minute konnte an unserem Sieg nichts mehr ändern. Wir gewannen dieses Spiel 1:0.

 

Im zweiten Spiel waren unsere Gegner die Oberwil Rebells. In diesem Spiel fing es an zu schneien. In der ersten Halbzeit brachte uns Silas Mathez in Führung. Nach der Pause erhöhte Flavio Cancarini auf 2:0. In der 18 Minute mussten die Rebells eine Strafe nehmen, dies nutzten wir zum 3:0. Eine Minute später erzielte Loïc Bütikofer das 4:0. Leider gab es dann noch 2 Gegentreffer. Dieses Spiel Gewannen wir 4:2.

 

Der letzte Gegner in Zug war Bonstetten-Wettswil. Bonstetten wurde seit unserem letzten Match (5.12.15, 5:1 gewonnen) merklich besser. Wir mussten mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten wir auf 2:2 ausgleichen und schliesslich das Penaltyschiessen für uns entscheiden. Danke an David Messer im Tor. Dieses Spiel gewannen wir nach Penaltyschiessen 3:2.

 

Text: David Habegger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0