Junioren B: Punktemaximum aus Belp entführt

Der erste Match gegen La Chaux de Fonds war bis zur Halbzeit sehr ausgeglichen. Dank den Paraden von unserem Torhüter bekamen wir nicht mehr Gegentore. In der zweiten Hälfte zeigten wir einen grösseren Einsatz und gewannen schlussendlich klar mit 7:3.

 

Das zweite Spiel gegen Grenchen war härter und ausgeglichener als noch das Aufeinandertreffen mit La Chaux de Fonds. Kaum ein Tor geschossen fiel schon wieder postwendend der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit verzeichneten wir weniger Ballverluste und konnten so die drei Punkte für uns gewinnen. Das Spiel endete 4:3.

 

Text: Marc Läderach