JUN C: Drei weitere Siege im neuen Jahr

Am Samstag 23.01.2016 fand ein weiteres Junioren C Turnier statt. Die Bulldozers landeten dabei einen klaren Siege gegen Bettlach. Gegen Belp und Grenchen verlief das Spiel ausgeglichener, die Bulldozers erzielten aber jeweils einen Treffer mehr und siegten beide Male mit 2:3.

Das 1. Spiel hatten wir gegen Bettlach. Nach einer halben Minuten kassierten wir eine Strafe, übrigens die 1. Strafe in dieser Saison. Nur gerade 3 Minuten später gelang uns das erste Tor. Zwei Minuten später stand es bereits 2:0. Jetzt müssen wir die Sekunden zählen, den bis zum 3:0 verstreichen nur 24 weitere Sekunden. In der 9. Minute folgte dann noch das 4:0. Zwei Minuten vor der Halbzeit-Sirene schossen wir noch das 5:0. In der Pause haben wir noch den Torhüter gewechselt. Die zweite Halbzeit verlief torlos.

 

Im 2. Spiel trafen wir zum ersten Mal in dieser Saison auf Grenchen, unseren direkten Verfolger in der Tabelle. Nach sieben Minuten hatten die Grenchner eine Strafe. 2 Minuten nach der Strafe erzielten sie das 0:1. Aber noch in der selben Minute konnten wir zum 1:1 ausgleichen. Mit dem 1:1 gehts in die Pause. Nach der Pause, es sind neun Minuten vergangen, steht es plötzlich 1:2. Schon wieder kommt in der selben Minute der Ausgleich. Es steht 2:2 in der nächste Minute kommt der Führungstreffer, es steht 3:2. für uns. Dann nimmt Grenchen das Timeout. Es nützt nichts mehr, es gibt noch Mal drei Punkte für uns.

 

Das 3. Spiel absolvierten wir gegen Belp. Schon nach 58 Sekunden sind wir 1:0 in Führung gegangen. Erst nach 11 Minuten gelingt das 2. Tor. Mit 2:0 geht es in die Pause. 12 Sekunden nach der Pause gelingt das 3:0. Fast 1 Minute nach dem 3:0 steht 3:1. Drei Minuten nach dem 1. Tor von Belp schiessen sie noch das zweite Tor. Zum Glück haben wir doch noch gewonnen.

 

Text: Nico Nussbaum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0