Junioren A: Niederlage im ersten Halbfinalspiel in Sierre

Die ganze Mannschaft besammelte sich am Samstag 11.04.15 um 09:45 in Zauggenried. Nach einem kurzen halt in Greyerz waren alle gut verpflegt. Nach zweieinhalb Stunden Carfahrt trafen wir in Sierre ein. Der Match wurde um 10 Minuten verschoben, weil die Schiedsrichter nicht auftauchten. Als der Match begann konnten wir schon nach einer Minute ein Tor schiessen. Die Partie war ausgeglichen und beide Mannschaften kamen zu guten Torchancen. Sierre konnte im ersten Drittel noch auf 1:1 ausgleichen.


Zu Beginn des Mitteldrittes konnte Sierre auf 2:1 aufstocken. Die Heimmannschaft erlaubten sich gerade zwei Strafen und beide konnten wir ausnützen. Da stand es 2:3 für die Bulldozers. Kurz vor der zweiten Pause konnten wir auch noch ein Treffer erzielen und so stand es 4:2.


Nach der Pause hatten wir eine kompakte Abwehr und erst in der 15 Minute erzielte Sierre ein Tor. Sie nahen noch der Torhüter raus und konnten noch mal treffen. Es ging in die Verlängerung. Es war ein Kampf. Es waren noch 20 Sekunden zu spielen und es passierte uns ein Fehler der den ganzen Match entschied. Wir verloren gegen Sierre nach Verlängerung mit 5:4. Aber für das nächste Spiel sind wir wieder voll im Schuss.

 

Text: Kevin Marti

Kommentar schreiben

Kommentare: 0