2. Liga: Rückblick auf die Qualifikation der Bulldozers 3

Die Saison 2014/2015 der 3. Mannschaft hat mit dem OCHSNER streetHOCKEY Cup-Spiel am 14.09.2014 gegen die Zug Cormorants begonnen. Das Heimspiel war hart umkämpft und endete leider mit einer nicht zwingenden 5:6 (1:2, 2:3, 2:1) Niederlage. Geprägt wurde das Spiel durch viele Strafen der Zuger und mit dem längeren Ausfall von Beat Bütikofer.


Am 28.09.2014 haben wir die 2. Liga Meisterschaft mit einem Turnier in Gals begonnen. Es folgten Turniere in Zauggenried, Fribourg, Hägendorf, Aegerten-Brügg, Wimmis, Erlinsbach und Horgenberg. Die Qualifikationsrunde konnten wir mit 20 Spielen auf dem 2. Platz beenden (8 Siege, 5 Unentschieden und 7 Niederlagen). Alle 5 Unentschieden konnten wir im Penaltyschiessen für uns entscheiden. Zudem haben wir in der Qualifikation 62 Tore geschossen und 36 Tore kassiert. Dies spricht für die starke Leistung der Torhüter, Verteidiger und Stürmer. Als einziges Team der ersten und zweiten Division konnten wir die Spieler von SHC Aegerten-Brügg schlagen.


Am 22.03.2015, Turnier in Horgenberg, hatten wir den ersten Matsch um 09:30 Uhr und den zweiten Match erst um 15:30 Uhr. Die spielfreie Zeit haben wir mit der interessanten Besichtigung und abwechslungsreichen Stollenfahrt des Bergwerks Käpfnach in Horgen überbrückt (Kohleabbau mit Unterbrechungen zwischen 1708 und 1947).


Jetzt freuen wir uns auf die bevorstehende Playoffserie gegen die Strassenteufel Freienbach (Qualisieger der 1. Division). Die Spiele sind am 11./12.04., 18./19.04. und falls notwendig noch am 25./26.04.2015. Das erste Spiel wird in Freienbach ausgetragen.


Text: Kari Käsermann

Kommentar schreiben

Kommentare: 0