1. Liga: Erfolgreicher Playoffauftakt für die Bulldozers II

Bei herrlichem Streethockeywetter empfing die 2. Mannschaft der Bulldozers die Chloote Sharks zum Playoffauftakt. Die Rieder wurden schlussendlich ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen klar mit 14-3.

Im ersten Drittel hielten die Gäste gut mit und bei vier gegen vier gelangen beiden Teams je einen Treffer. Die Rieder konnten aber immerhin noch zwei Powerplaytore schiessen so dass es nach 20 Minuten 3-1 stand. Im Mitteldrittel kam der Riedermotor endlich auf Touren und es wurden zahlreiche Chancen erarbeitet und auch verwertet. Nach 40 Minuten lag das Heimtteam demzufolge mit 8-3 in Führung.


12 Sekunden nach Wiederanpfiff gelang den Riedern das 9-3 und somit war die Partie definitiv entschieden. Im letzten Drittel ging dem Gast langsam die Puste aus und die Rieder konnten ihr Tempo einigermassen durchziehen und weitere fünf Treffer erzielen. Zu erwähnen gilt es zwei Shorthander während einer Unterzahl von zwei Minuten sowie das man kein Gegentor mehr erhielt. Beide eingsetzten Torhüter zeigten heute eine tadellose Leistung.


Nächsten Samstag wollen die Rieder in Kloten den Sack zu machen, allerdins darf der Gegner auf seinem Heimtterrain keinesfalls unterschätzt werden. Die Rieder rechnen mit einem harten Stück Arbeit.


Text: M. Werren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0