Junioren A: Niederlage in Bettlach

Am Sonntag, 15. Februar spielten die ältestesten Junioren der Bulldozers auswärts gegen Grenchen-Bettlach. Dabei blieben die Bulldozers chancenlos und verlieren nach einem zwischenzeitlichen 5:0 Rückstand mit 5:2


Das erste Drittel war sehr ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es Torchancen. Wir spielten zusammen und kämpften um den Ball. Doch plötzlich wurde ein Verteidiger von uns überrannt und es gab ein Tor für die Gegner.


Nach der Pause ging das Spiel weiter. Wir spielten nicht mehr zusammen, deshalb bekamen wir innerhalb von 6 Minuten 3 Tore. Danach nahmen wir ein Timeout, doch das brachte auch nichts und wir bekamen das 5:0. Wir wechselten den Torwart. Nach dem Torwartwechsel spielten wir wieder zusammen und schossen das 5:1. Nach 5 Minuten schossen wir das 5:2. Gegen Drittelsende gab es noch zwei Strafen für die Gegner und eine für uns.


Im letzten Drittel konnten wir mit Powerplay weiterfahren. Trotz der Überzahl gelang es uns nicht mehr, ein Tor zu schiessen. Bis zum Ende blieb es bei 5:2.


Text: Joel Studer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0