Bulldozers 2: Sieg im ersten Spiel 2015

Die 2. Mannschaft der Bulldozers gewinnt 8:2 gegen den SHC Diabla. Bei eisigen Temperaturen und nebligem Wetter bezwingt man dabei einen mit Aufopferung spielenden Gast aus dem Unterwallis ohne selbst restlos zu überzeugen.

Die Rieder wollten heute den Gegner von Beginn weg unter Druck setzen, was auch gut gelang, so dass es nach 10 Minuten bereits 3-0 stand. Diabla gelang danach in Überzahl der Anschlusstreffer, den die Rieder wiederum mit zwei Powerplaytoren beantworteten.

 

Im Mitteldrittel lies das Heimteam ein wenig nach und nutzte nur eine der zahlreichen Chancen, aber auch dem Gegner gelang ein Tor, so dass es nach 40 Minuten 6-2 stand. Im letzten Abschnitt ging es wiederum über zehn Minuten bis eine der zahlreich herausgespielten Chancen zum 7-2 verwertet wurde. Diabla blieb bis zum Schluss mit Weitschüssen und einigen Kontern nicht ungefährlich. Einenhalb Minuten vor Schluss erzielten dann die Rieder den letzten Treffer.

 

Die Rieder zeigten heute keine berauschende, aber eine sehr solide Leistung. In drei Wochen kommt es dann zum „Finale“ um Platz 3 wenn La-Chaux-de-Fonds 2 in Zauggenried zu Gast ist. Die Rieder haben nun also drei Trainings Zeit um sich optimal vorzubereiten.

 

Text: M. Werren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0